6-Kerner für VR

Dieses Thema im Forum "Systemvergleich & Usertests" wurde erstellt von stoeppel, 4. Januar 2018.

  1. Hallo,
    haben eigentlich 6-Kerner einen Vorteil gegenüber 4-Kernern bei VR-Spielen?
    Nutzt jemand eine I7 8700 und kann beispielsweise gegenüber einen I7 6700K Vorteile feststellen?

    Vg
     
  2. Das wird von Titel zu Titel unabhängig sein, zumindest kann ich nicht allgemein bestätigen, dass z.B. die OpenVR oder Oculus SDK von mehrere Kerne profitiert. Kann mich aber auch irren. :notworthy:
     
  3. Den 1600er übertaktet man ja auch oder kauft sich gleich den 1600x :p .

    Sechs Kerne sind heute noch nicht zwingend nötig. Es dürfte aber nicht mehr sehr lange dauern wo man den Kauf eines Vierkerners im Jahre 2018 bereuen wird. Spätestens wenn man neben dem Game noch CPU-berechnet streamt..
     
  4. ... ich überlege von einer 6700K aufzusatteln. Es ist ja inzwischen "langweilig" geworden - früher hatte man noch jedes Jahr aufgerüstet, die CPU habe ich nun schon über 2 Jahre.
    Vielleicht warte ich noch auf die Intel 8 Kerner.
     
  5. Wenn du den 6700K schon hast dann lohnt ein Aufrüsten zum aktuellen Zeitpunkt tatsächlich eher nicht.
     
  6. Denke mit 6 Kernen meinst du ausschließlich die Intels. Würde auch sagen dass du mit deinem 6700K super bedient bist. Ja, 6 Kerne bieten einen Vorteil, aber ich bezweifle dass die Leistung sich bemerkbar macht.
    Habe einen i7 5820K. Den "alten" 6 Kerner. Hat auch schon paar Jährchen aufm Buckel. Mehr als dein 6700K und ist auch noch Top. Im CPU-Bereich kann man sich mit dem Aufrüsten in den letzten Jahren viel Zeit lassen (y)
     

    Anhänge:

    • cpu.jpg
      cpu.jpg
      Dateigröße:
      199,6 KB
      Aufrufe:
      21
    LdG-Leo gefällt das.
  7. Sehr viel Zeit. Ich hangel mich von Jahr zu Jahr und hab immer noch meinen i7-2600K. Bis dahin keine Generation ausgelassen und ich hab mit 4,77 MHz CPU angefangen
     
  8. Glaube auch das sich das Preislich nicht lohnt
    Die paar mehr fps für das geld :eek:
    Kommt ja dann noch motherboard zu

    Habe auch den 6700k ,
    Läuft stabil auf 4.7ghz und hab nirgens ansatzweise lags ruckler oder sonstwas :)
     
  9. Mein 5820k ist bei Fos (alles auf Ultra) grad mal 30 bis max. 40% ausgelastet. Die 1080 ti läuft bei ca. 60% . Ram 7 - 8 GB. Ich würde noch warten. Der 6700er liegt in der Gamingleistung noch über dem 5820er.
     
    #10 LdG-Leo, 6. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2018

Diese Seite empfehlen