1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alien Isolation

Dieses Thema im Forum "VR Modifikationen" wurde erstellt von Inditronic, 8. Juli 2014.

  1. Neben den beiden Indie Titeln "Superhot" und "Lucky's Tale" war "Alien: Isolation" eines der Gesprächsthemen der VR Szene während der E3. Der Triple A Titel von Sega wurde als VR Demo gezeigt und konnte viele positive Eindrücke ernten.

    Wie jetzt von den Entwicklern bekannt wurde handelte es sich allerdings vorerst nur um eine Demo einer möglichen VR Implementierung. Der bereits im Herbst diesen Jahres erscheinende Titel soll nun doch erstmal ohne VR Support daherkommen, eine spätere Entwicklung in diese Richtung wird nicht ausgeschlossen, jedoch scheint der Publisher zuerst auf den Release der Consumer Version der Rift und die Reaktionen darauf zu warten.

    Ein herber Dämpfer für die VR Community, die sich hier auf einen der weiteren der bisher wenigen VR Triple A Titel gefreute hatte.

    http://www.gamespot.com/articles/upcoming-horror-game-alien-isolations-vr-demo-was-/1100-6420947/




    SolKutTeR: Demnächst mit VR-Mod

     
    #1 Inditronic, 8. Juli 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Juli 2017
  2. Ohh NOOooo !
    Das ist wirklich schade, dann lasst uns hoffen, das sich die Community darum kümmert.
     
  3. Es ist eben doch etwas anderes, ein ganzes Spiel auf VR auszurichten anstatt nur ein Demolevel. Trotzdem - sehr schade. Wir haben letztlich wirklich das Henne-Ei-Problem: solange Oculus nicht Millionen verkauft hat, lohnt der Mehraufwand für unabhängige Publisher kaum. Umso größer das Glück, dass nun mit Facebooks Millionen eigene Spiele durch Ocuus entwickelt werden, um genug Kaufanreiz für die Brille zu bieten. Erst wenn davin genug verkauft wurden, dürfte es auch AAA VR-Titel anderer Spieleherstreller geben.
     
  4. Auch ohne VR Support werde ich mir das Spiel kaufen und hoffen das es später kommt habe ich ja beim TheForest auch gemacht^^
    Ich bin der Meinung das mann die Spiele die man mag auch unterstützen sollte, so das von Spielen solcher art noch mehr kommen^^
     
  5. Jo, ist zwar erst mal schade, aber deswegen wird ja nicht gleich ein schlechtes Spiel daraus und trotz DK2 kann man immer noch Spiele am Monitor zocken. ;)
     
  6. ich frage mich was dahinter steckt. letztendlich muss man doch die rift wie einen controller integrieren, so dass ein grosser aufwand nich bestehen dürfte. wurden die vielleicht zurückgepfiffen, um das spiel dann mit der cv1 und rift support bewerben zu können?
     
  7. ja, kann man, ich habe allerdings angst, dass mir dann die spiele keinen spass mehr machen werden?
     
  8. Glaub ich nicht, gibt sicherlich genug Spiele bei denen VR nicht unbedingt so eine große Bereicherung ist und man daher auch normal auf einem Monitor spielen kann.

    So einfach ist das nicht, bei VR gibt es vieles zu beachten, von passenden Bildschirmanzeigen über passende Größenverhältnisse (da wird bisher immer viel getrickst) bis hin zu Bewegungen, die man vermeiden sollte weil sie sonst zu leicht Übelkeit auslösen können.
     
  9. ah, ok. wusste nicht, dass soviele dinge zu beachten sind.
     
  10. Naja, das war auch nur angekratzt, da gibt es sicherlich noch mehr zu beachten, z.B. auch die Steuerung muss ja dann blind möglich sein, weil man mit Brille auf dem Kopf nicht mehr sieht was die Finger machen, da wäre dann eine umfangreiche Tastatur Belegung auch nicht von Vorteil, aber denke hier wird man mit Pad spielen können.

    Ist sowieso zu empfehlen ein Pad als Standard Eingabe Gerät für den PC zu haben, am besten ein XBox 360 Pad oder kompatibles, da die meisten Spiele direkt das unterstützen. Gibt aber auch Möglichkeiten zur Not dem PC vorzugaukeln, dass man ein XBox 360 Pad nutzt und so jeden beliebigen Controller nutzen kann, dann wären aber die vorhandenen Tasten dennoch wichtig... mit einem Pad ohne analog Sticks lässt sich schlecht ein XBox 360 Pad emulieren. ;)