[Anleitung] DIY VR-Racing Cockpit mit haptischem Feedback

Dieses Thema im Forum "Bloculus.de" wurde erstellt von SolKutTeR, 3. März 2019.

  1. Bin gerade überrascht über den neusten VR Blogbeitrag auf Bloculus.de gestolpert.
    @Dakor wirklich gut geschrieben, bin schon gespannt auf den zweiten Teil. (y)

    [​IMG]
    DIY VR-Racing Cockpit mit haptischem Feedback
    Vor 4 Jahren habe ich eine Anleitung zum Bauen eines DIY Feedbackstuhls veröffentlicht, welcher immer noch recht häufig geklickt wird. Aus diesem Grund habe ich beschlossen mein aktuelles Projekt mit euch zu teilen, welches in die gleiche Richtung geht: Ich statte mein VR-Racing Cockpit mit haptischem Feedback aus und habe mich dafür intensiver mit den verschiedenen Hardware- und Software-Lösungen beschäftigt. Weiterlesen →
    1. Einleitung
    2. Verwendete Hardware (Shaker, Verstärker, Netzteile)
    3. Positionierung und Dämmung (Dämpfer, Polster)
    4. Software für ein optimales Erlebnis (SimVibe Sim Racing Studio, … )
    5. Zusammenfassung, Fazit und Ausblick
     
  2. Ist eine super Sache. Ich habe auch seit etwa 4 Jahren Körperschallwandler in meinem Rig und will es nicht mehr missen.
    Die Immersion steigt deutlich an.
    Auch kann ich nun mit Sicherheit sagen, ob ich noch über einen curb gerumpelt bin oder nicht.
    Schläge ins Fahrwerk, die ich optisch nicht wahrnehme, kann ich nun definitiv spüren und meine Fahrweise dementsprechend anpassen.
    Haftungsverlust macht sich über leichtes 'Rubbeln' der Rigs bemerkbar, das Karussell auf dem Ring versetzt einem ordentlich Schläge bei der Durchfahrt.

    In Dirt Rally spürt man deutlich den Strecken Belag.

    Tactile transducer/Körperschallwandler?
    Yes, nie wieder ohne!
     
    Cyber733 gefällt das.
  3. SolKutTeR, ToM und Cyber733 gefällt das.

Diese Seite empfehlen