Asynchronous Spacewarp

Dieses Thema im Forum "Oculus Rift" wurde erstellt von SolKutTeR, 7. Oktober 2016.

  1. Super Anleitung von den VR-Nerd! (y)

    Asynchronous Spacewarp aktivieren
    Asynchronous Spacewarp ist in der aktuellen Runtime noch nicht standardmäßig aktiviert. Mit der neuen Methode von Oculus können Spiele mit 45 FPS sauber in der Rift dargestellt werden. Daher hat auch Oculus seine Mindestanforderungen auf eine GTX 960 korrigiert. Wer bereits ein System besitzt, welches die Rift befeuern konnte, der kann durch Supersampling und bessere Grafikeinstellungen von einem schöneren Bild profitieren. Wenn ihr bereits heute von den Vorteilen profitieren wollt und eine NVIDIA Grafikkarte verwendet, dann könnt ihr Asynchronous Spacewarp manuell aktivieren. Wir verraten euch, was ihr machen müsst.
    Weiterlesen →
     
  2. Kleines Schaubild von AMDs LiquidVR Implementierung von Asynchronous Spacewarp.


    Und erste Tests mit dem Titeln Elite Dangerous & Project Cars



    Und ein Vergleich zwischen Asynchronous Timewarp vs. -Spacewarp in Assetto Corsa:



    Wie sind Eure Erfahrungen...?
     
  3. Wann soll das Feature den offiziell aktiviert werden?
     
  4. Das würde mich auch interessieren.
     
  5. Achso kann man das noch nicht aktivieren??? Dachte ausführen wie gezeigt und passt?
     
  6. Doch doch das funktioniert schon.
    Die Rede ist davon, wann es im SDK so Implementiert wird, dass man die oberen Schritte nicht mehr ausführen muss. ;)
     
  7. Ich fände es ärgerlich, wenn sich das künftig nicht mehr abschalten lässt, wie aktuell durch verschiedene Modi noch möglich.
    Oder sie sollten das so optimieren, dass es sich erst bei ~85 fps einschaltet.
    Ich hab nämlich mit meinen optimierten Settings in Dirt Rally und AC, bei denen ich gerade so an der 90fps Marke kratze, eine viel schlechtere Erfahrung mit automatischem ASW.

    Aber sonst ist die Technik ziemlich beeindruckend.
     
  8. Sicher interessant für die AMD GPU User

    Radeon Software Crimson Edition 16.10.1
    Support for Oculus’ Asynchronous Spacewarp (ASW) feature on select Radeon RX 400 series graphics products. ASW compares previously rendered frames, detects the motion between them, and extrapolates the position of scene components to create a new synthetic frame. Using this technology, synthetic frames will accurately approximate the fully-rendered frames they’re designed to replace.
     
    JohnnyE gefällt das.
  9. Mit erscheinen des "Oculus VR SDK v1.9" wurde nun auch "Asynchronous Spacewarp" implementiert. (y)

    Oculus PC SDK 1.9.0
     
    Campino gefällt das.
  10. Eine Frage, wird Asynchronous Spacewarp automatisch durch ein Update installiert, oder muß ich zwangsläufig die SDK installieren?
     
  11. Ich frage mich gerade welche Version ich installiert habe. In Oculus-Home gibt es ja nirgends eine Anzeige dafür, oder habe ich die übersehen? Wenn ich in den entsprechenden Ordner gehe und die Versions-Datei öffne, dann steht da immer noch v1.3.3 (wie bei der Erstinstallation zur CV1 im Mai) . hmmm, komisch.
     
  12. Das SDK brauchen eigentlich nur Entwickler, oder Leute die das Debug Tool nutzen ^^. das Tool funktioniert aber auch mit ner alten Version.
    Die Runtime updated sich eigentlich automatisch. Die Nummer wird in Oculus Home hinter dir am Tresen angezeigt :D
     

Diese Seite empfehlen