Ideenfindung für ein Virtual Reality Projekt

Dieses Thema im Forum "Bloculus.de" wurde erstellt von SolKutTeR, 21. September 2015.

  1. [​IMG]

    [Neuer Blogbeitrag von Daniel!]

    Ideenfindung für ein Virtual Reality Projekt:
    Was funktioniert? Welche Plattform sollte man nutzen?

    Nachdem man sich ein wenig mit Virtual Reality beschäftigt hat, kommt man eventuell auf den Gedanken, selbst eine Anwendung für Virtual Reality zu entwickeln. Gerade im Moment wo die Grenzen noch nicht klar ersichtlich sind, gibt es die Möglichkeit neue Dinge auszuprobieren und der ggf. der Erste zu sein der eine bestimmte Idee realisiert. Wenn ihr auch immer wieder Ideen im Kopf habt oder einfach Lust habt ein wenig zu forschen, dann habe ich hier ein paar Tipps für euch.
    Weiterlesen →
     
  2. Schöne Übersicht, aber kratzt mir angesichts des vielversprechenden Titels noch zu sehr an der Oberfläche. :)
     
  3. #3 nn23, 22. September 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  4. Danke, die kannte ich noch nicht. :)

    Das Problem beim Bloggen kenne ich auch - man nimmt sich viel vor, steht unter oder macht sich Veröffentlichungsdruck und dann ist das Thema komplexer als angenommen oder aber man hat weniger Zeit als gedacht. ;) Wobei ich Daniels Beiträge fast ausnahmslos sehr gut und informativ finde. Hier wäre es eben schön, wenn es noch eine ergänzende Fortsetzung oder Ähnliches gibt.
     
  5. Ich würde fast eher sagen, er hätte einfach eine etwas andere Überschrift nehmen sollen, die die Erwartungshaltung etwas einschränkt - oder aber, falls er es doch noch weiter ausführen will, dies jetzt als Teil 1 einer Reihe zu dem Thema präsentieren sollen. Ich dachte von der Überschrift auch eher, dass er darauf eingeht, was in VR gut funktioniert im Sinne von Interaktion, Techniken zur Levelgestaltung, Erzählstruktur und Aufmerksamkeitsführung, etc., also so eine Art do's and don'ts aus dem VR Entwickler Leben. Er will aber eher die Basics, eine Art getting started präsentieren, nachdem er nur kurz auf die Oculus Webseite bezüglich der Ideen anderer Entwickler und best practices verweist. Hat jemand schon längst genau das Gleiche in der Mache ? Was sollte ich mir abschminken (wird mein genialer Pogo Stick Simulator wirklich ein angenehmes VR Erlebnis, wenn mein Körper in Echt im Stuhl hocken bleibt...) ?
    Das gelingt ihm ja auch gut, und klar sollten sich Entwickler erstmal über gewisse Rahmenbedingungen, auch finanzieller Art, klar werden, bevor sie ein Projekt starten. Da vermutlich mit dem nahenden Release der CVs immer mehr noch unwissende Entwickler noch Info's suchen, ist es auch nicht falsch, auch die für einige hier im Forum vielleicht selbstverständliche Sachen mitzuteilen. Aber ja, der Titel macht Hunger auf mehr, auf noch tiefere/eigene Einsichten in die Frage, was denn bei VR anders funktioniert als im 2D Gaming, woran man denken sollte, was schon alles ausprobiert wurde und weshalb dies gut und jenes schlecht funktioniert. Einiges davon wird Oculus natürlich schon mitteilen, aber allwissend sind die Jungs nun auch wieder nicht...
     
  6. Naja, als grober Einstieg ist es sicherlich schon mal nicht schlecht und sonst ist ja vieles nicht viel anders als auch bei nicht VR Projekten und dazu findet man genug im Netz.
     
  7. Hallo Leute! Danke für die Kritik.
    Das Teaser Bild ist aufgrund von Zeitmangel buchstäblich in letzter Minute entstanden (man beachte die unsauberen Kanten am Rand), da ist mir dann wohl ein etwas zu enthusiastischer Teaser Text heraus gerutscht. Der Artikel sollte grundsätzlich erst einmal helfen einen Überblick zu bekommen, wenn man sich als Firma oder Privat Person für VR interessiert und nicht weiß wo man beginnen soll oder schon eine grobe Idee hat und nicht weiß wie/womit man sie umsetzen soll (Video, Echtzeit 3D etc.) Solche anfragen erhalte ich sehr oft als E-Mail, weshalb ich mir dachte dass so ein Starter Guide mal ganz gut wäre. So gut wie der gesamte Artikel basiert auf E-mails die ich in den letzter Zeit beantwortet habe.
    Wenn Interesse besteht, kann ich einen zweiten Teil formulieren der noch weiter geht, jedoch sehe ich es so, dass viele Bereiche wie Finanzierung, Planung der Software Architektur und CO nicht so sehr von ähnlichen nicht-VR-Projekten abweichen und da haben dann schon andere, die eventuell auch Experten in dem Bereich sind, Artikel und Videos drüber veröffentlicht. (Besonders ist man immer besser beraten die Grundlagen zu lernen, als sich nur direkt die spezialisierte Formen anzusehen)

    Grundsätzlich sollte der Artikel die Text-Überschrft verfolgen: Wie sind die Schritte zu Ideenfindung? Wie finde ich heraus ob meine Idee funktioniert? Welche Zielplattform sollte ich nutzen? Etc. Generell soll der Artikel auch mehr in die Richtung gehen, dass er zeigt wo man was findet, als dass er Vorschreibt was geht und was nicht.

    Mit bestem Gruß,
    Daniel
     

Diese Seite empfehlen