PC für 144hz und hohe auflösungen

Dieses Thema im Forum "Valve Index" wurde erstellt von wanda, 27. September 2021.

  1. Hi, welchen PC Komponenten brauche ich um ne index mit hohen Auflösungen und 144hz zu betreiben.
    Ich zocke ausschließlich Iracing und möchte ein flüssiges, hochauflösendes Bild erreichen.

    LG

    Gesendet von meinem SM-N970F mit Tapatalk
     
  2. Weißt du zufällig, welches DirectX iRacing für VR nutzt? Weil möglicherweise limitiert bereits das, zumindest wenn man wirklich native (2x) 144Hz haben will. In RaceRoom z. B. wäre das aufgrund von DX9 gar nicht möglich.

    Ansonsten: Single-core starken CPU (Ryzen 5600X oder 5800X / moderner Intel 6- oder 8-Kerner), weil im Fall der Index mit ihren "nur" 1440p Displays könnte bei zwei viewports á 144Hz sogar die CPU das Nadelöhr sein. Hängt natürlich auch von in-Game Einstellungen wie LOD, Schatten, Umgebungsverdeckung und solchen Sachen ab; alles CPU-lastig. Die reine Rasterisierungsleistung, also das Zerhacken der Geometrie in Pixel, ist glaube ich hier gar nicht so das Problem. Mit einer 3070...3080 oder entsprechend RX 6800... 6800XT sollte man das packen. Highend brauchst du hier wahrsch. nicht.

    [EDIT] hatte aus versehen ein Video verlinkt, in dem es um ACC ging, nicht um iR
     
    #2 Odyssey_Plus_Man, 27. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2021
  3. Danke für die schnelle Antwort Odyssee Man,

    hab mal nach der directx version angefragt, konnte es nicht ergoogeln.

    Hatte früher immer intel rechner, die letzten Jahre nicht viel gezockt und jetzt muss wieder ein Rechner her. Im Moment sind ja Hardware Preise relativ hoch, hat man mit AMD qualitative Einbußen oder könnte man das getrost empfehlen?

    Ich bin ein ziemlicher Noob was Rechner zusammenschrauben angeht, am liebsten wär mir ein Fingerzeig auf einem komplett Gaming Rechner der das kann, oder wäre dies nicht zu empfehlen?





    Gesendet von meinem SM-N970F mit Tapatalk
     
  4. Okay, naja DX9 ist es glaube ich nicht. Von daher wird das grundsätzlich schon mal gehen.

    Ja die Preise sind hoch, abartig hoch. Zumindest für Grafikkarten. P/L-mäßig waren die letzten "ALDI-Rechner" unschlagbar. Der Komplettpreis lag z. T. deutlich unter den Einzel-Komponenten-Kosten.

    Ja, AMD ist seit der Ryzen-Generation im CPU-Bereich und seit den RX6000er im GPU Bereich voll zu empfehlen. Im CPU Bereich aktuell sogar besser als Intel (Spitzenleistung als auch P/L). Das wird sich aber mit den Intel 12. Gen wieder ändern. Schlagabtausch eben; perfekt für uns Endverbraucher.

    Wenn du einen Fertig-Gaming-PC entsprechend meiner Empfehlung oben suchst, also CPU im Bereich von Ryzen 5600X / i5-11600 (oder besser) bzw. GPU ab RX6800 / 3070Ti wäre z. B. sowas hier empfehlenswert. Mit viel suchen und selbst konfigurieren bekommt man das auch etwas billiger, aber viel Luft nach unten ist definitiv nicht. Ansonsten hilft nur selbst bauen, da ist natürlich weiteres Sparpotenzial vorhanden. Hier wäre auch noch ne kleine Übersicht zur aktuellen Hardware-Situation.
     
    wanda gefällt das.
  5. #5 wanda, 29. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2021
  6. Ordentliches Teil. Hat derzeit stärkste Intel CPU verbaut + RTX 3080. Fast High-End quasi. Außerdem 32GB guter RAM und 2TH HDD+2TB SSD Speicher, da muss man nix gleich nachrüsten. Auch schön: qualitativ hochwertiges Netzteil von Seasonic; genau an diesen "unpopulären" Komponenten wird bei Fertig-PC's gern gespart (was sich eben erst nach längerer Zeit rächt, oder falls man mal bisschen übertakten möchte).

    Hab mal schnell die Teile auf Mindfactory zusammen ge-clickt. Da kommt man nur für die Komponenten unter Verwendung des billigsten HDD/SSD-Speichers und natürlich ohne Zusammenbau / WIN-Lizenz / Kleinkram / Versand schon auf über 2600 EUR. Also von daher super Preis. Man muss sich nur die Frage stellen, ob man so viel ausgeben will. Der PC an sich ist super.

    Das Ganze hat nur einen Haken - du wirst ihn nicht bekommen. Die Nachfrage nach den derzeitigen ALDI-PC's ist so groß, dass man diese über" Kauf-Bots" und andere halblegale Methoden den "normalen" Leuten vor der Nase weg schnappt.
     
  7. Du solltest recht behalten, sofort nach countdown ende versucht, online ausverkauft....
     
    #7 wanda, 30. September 2021
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2021
  8. Ich denke ich hole mir so nen "fast highend" pc, möchte mir einen motion simulator sitz noch demnächst zulegen

    Gesendet von meinem SM-N970F mit Tapatalk
     
    Odyssey_Plus_Man gefällt das.
  9. Ja ... leider :LOL:

    Ja, reicht dür iRacing auch. Kannst hier durchaus 1000 EUR beim PC sparen und das lieber in Motion stecken.
     
  10. Heute früh beim Aldi vor ort doch noch bestellen können.
    Evtl. ist der für iracing überdimensioniert, jedoch hab ich bisher immer an grafiksettings sparen müssen, und fürs adobe paket & videoschnitt sehe ich auch Vorteile .

    Das motion Teil ist so sch.. teuer, da kommt es auf den 1000er auch nicht mehr an.

    Danke fürs mitwirken!

    Gesendet von meinem SM-N970F mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen