Redout - A tribute to F-Zero, WipeOut, Rollcage, and POD

Dieses Thema im Forum "Plattformübergreifende Spiele" wurde erstellt von nn23, 2. September 2016.

  1. --- Redout ---

    [​IMG]



    Redout is a tribute to the old racing monsters such as F-Zero, WipeOut, Rollcage, and POD. Redout is designed to be an uncompromising, fast, tough and satisfying driving experience, soaked in that vertigo that stands at the core of the arcade racing genre.



    [​IMG]

    The driving model is based on physics. There’s no racing on rails: each input will apply a physical force to the ship. This means players can feel every turn and every twist of the track.



    • Career mode. Race against the AI, climb the ranks and upgrade your hovership
    • 25+ tracks scattered around 5 locations on a post-apocalyptic Earth, plus boss circuits
    • 7 event types, from classic Race to innovative Arena Race and Score-Based Endurance
    • 5 upgradable racing hoverships, each requiring a different driving approach, and 4 increasingly fast racing classes
    • 10+ racing-focused, upgradable powerups: additional turbo, shields, self-repair drone, advanced grip system, slipstream enhancers, and more
    • Online multiplayer

    Release: heute!

    Preis: €25,59 für die nächsten 3h, danach €31,99
    HumbleBundle, Steam, 34bigthings


    Developer Interview


    Gameplay

    Schon gekauft, kanns kaum erwarten!
     
    #1 nn23, 2. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2016
    SolKutTeR gefällt das.
  2. Sehr schön, ich warte mal dein review ab, fand Whipeout POD und wie sie alle heissen immer grandios, aber ich war von Radical-G etwas entäuscht... ist irgendwie immer das selbe vom LVL-Design und wirklich herausfordernd ist es nicht...
     
  3. Jap, Radial-G fand ich auch zu eintönig und etwas unübersichtlich. War zwar schnell, aber nicht so meins.

    Hiervon erhoffe ich mir bedeutend mehr!
    Hab die schnellen F-Zeros geliebt, und Wipeout fand ich klasse!

    Ich werde berichten.
     
  4. Das hab ich auch schon im Auge. Es soll aber angeblich keine Cockpit perspektive für VR geben, nur Third person.

    Ansonsten was das Genre betrifft, soll Formula Fusion (von ehemaligen Wipeout Machern), später auch VR Support bekommen.
    Und bei GRIP (Rollcage Nachfolger) steht es anscheinend ebenfalls auf dem Plan. ^^
    Finde es jedenfalls cool, dass das Genre gerade wiederbelebt wird.
     
  5. Vor allem gab's da immer wenig Spiele von. Hoffe das wird was
     
  6. Gestern angefangen, 4h am Stück gespielt :D

    Das Game ist schnell! Und bunt! Und Schnell!
    Grafik ist gut, Steuerung ist vollkommen OK, Soundtrack ist Hammer! Ich finds geil!

    Einziger Wermutstropfen, wie immer, Performance. Mit allem komplett "set to low" ist es viel zu oft unter 90 fps und Repro spielt mit.
    Bei der Geschwindigkeit braucht man aber definitiv die vollen 90 fps!
    Ein I7-4790k + GTX 980 (slighlty oc'ed) ist nicht genug

    Motion Sickness=0, selbst mit Repro geht es noch so (hab aber auch generell weniger Probs damit).

    Viel zu wenig fps...
    [​IMG]
     
    #6 nn23, 3. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2016
  7. Scheint nicht schlecht zu sein. Habs mal auf die Wunschliste gepackt. Vielleicht schlag ich zu ;) thx für den Tipp (y)
     
  8. Har, danke fürs testen, hab diesen Monat schon the Galerie gekauft,jeden Monat nur noch ein VR Titel(meine eigene Begrenzung), oder es ist Geburtstag 209 B-) werde mir nur Steam Guthaben schenken lassen, zwecks ea und betakäufe :))
     
    gelles gefällt das.
  9. … hatte mir heute - da günstig - Redout gekauft. Bin aber selbst sehr enttäuscht. Es muss sich den Vergleich mit Wipeout gefallen lassen und zieht klar den "Kürzeren". Aber Warum?
    An der Grafik liegt es nicht, die ist wirklich gut und auf der Vive Pro auch richtig knackig. Das fällt aber bei der hohen Geschwindigkeit weniger ins Gewicht bzw. Wipeout wirkt jetzt nicht schlechter. Redout wirkt weniger detailliert als Wipeout und Wipeout realistischer. Beide haben ihren Stil. Die höhere Framerate macht Redout nochmal "smother".
    Strecke gibt es bei Redout genug. Im Gegesatz zu Wipout verzichtet Redout auf Waffen - was kein Negativpunkt darstellt.

    ABER: Das Fahrgefühl ist bei Redout mehrere Klassen schlechter. Die Fahrzeuge wirken federleicht und geben so kein "Feedback". Als ob man als "Geist" die Strecken abfliegt. Selbst wenn man gegen die Bande fährt wirkt das so, als ob ein Blatt Papier mit 200 KMH an den Rand kommt - aber kein Fahrzeug mit einem Gewicht XY. Das macht WO einfach um Welten besser und bei einem Racer ist das auch das A & O.

    Hier sollten die Entwickler nochmal nacharbeiten. Die Zutaten sind ja alle da. VIELE und interessante und abgefahrene Strecken. Erstaunlich interessante Modi. Man hat sich offensichtlich an WO orientiert - aber den eigentlichen "Kern" - die Fahrphysik - nicht verstanden bzw. auf diese verzichtet.

    Schade. Es könnte so viel mehr sein.
     

Diese Seite empfehlen