The Forest - Survival Horror

Dieses Thema im Forum "SteamVR Spiele" wurde erstellt von Believer, 8. Mai 2014.

  1. Am 22. Mai erscheint "The Forest", das aus meiner Sicht derzeit vielversprechendste Survival Horror Spiel mit Rift Unterstützung.

    Das Spiel von Endsight Games wird zudem diverse VR-Controler wie die Hydra unterstützen.

    Schaut Euch nur das Video an...



    Das wird mein erstes eigens für das DevKit gekauftes Spiel! :)
     
    #1 Believer, 8. Mai 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  2. Danke für die Info =)
     
  3. Unterschätz aber solche Spiele in VR nicht. Mich bringt die OR ja leider schon bei normalen Spielen zum Schwitzen, solcher Horror-Spiele sind in VR aber wirklich purer Horror ;)
     
  4. Ich warte nur auf die (Bild-) Schlagzeile "Menschen bei Spielen von VR Horrorspiel an Herzinfarkt gestorben.
     
  5. Das Spiel wird auf jeden Fall ein must have.
    @Pinhead Da kann ich nur zustimmen, habe sonst jedes Horror Spiel durchgespielt aber ich habe es bis heute noch nicht hin bekommen Dreadhalls zu schaffen.
    Horror Spiele werden definitiv das Beste auf der Rift.
     
  6. Das ist auch mein TOP Favorit.

    Dazu kann ich noch sagen, dass das Spiel 2 Modies besitzt wird.
    Survival Horror und reines Exploration ohne Horror Anteile. ;)
     
  7. @Christian78: Nee ist die Unity4 Engine und das Spiel macht einen sehr guten Eindruck.

    Hab meine Steam Bibliothek schon voll mit OR Titeln. Ich hoffe nur das die meisten davon recht schnell auf DK2 angepasst bzw. das neue SDK angepasst werden, sonst laufen sie ja nicht auf dem DK2.
     
  8. Leider bisher ohne Oculus Rift support, soll mit dem nächsten update erscheinen in ca. 2 Wochen.
    Sieht aber wirklich sehr geil aus, hier mal ein Lets Play:
     
    #9 Christian87, 31. Mai 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  9. Auf TheForest bin ich auch richtig heiß drauf und wird sicher das erste Spiel sein, welches ich Testen werde wenn mein DK2 Baby ein trudelt.
    Vor allem die Visuelle Präsentation überrascht mich, was so alles in der Unity-Engine steckt, ist schon beeindruckend.
     

Diese Seite empfehlen