Trackingkamera der Rift und Privatsphäre

Dieses Thema im Forum "Oculus Rift" wurde erstellt von SolKutTeR, 26. Januar 2017.

  1. Guter Artikel von VRodo! (y)

    [​IMG]
    Oculus Rift: Was die Trackingkamera von Facebooks VR-Brille sehen kann

    Ein Nutzer bei Twitter zeigt, was die Trackingkameras von Oculus Rift neben der VR-Brille noch sehen können.
    Oculus Rift wird standardmäßig mit einem Trackingsystem ausgeliefert, das die räumliche Bewegung der VR-Brille erfasst. Das System besteht aus zwei Teilen: In der VR-Brille sind LED-Lichter integriert, die von externen Kamerasensoren gefilmt werden. Die dabei anfallenden Daten werden über USB an den PC übermittelt.
    Weiterlesen →
     
    Starbug und charlie gefällt das.
  2. Wirklich jetzt, dazu braucht es einen eignen Thread?
    Dann bitte auch einen für die PS4-Tracking-Kamera aufmachen.
     
  3. Kann man imho gerne mit der PS4 Kamera kombinieren, da die Problematk die gleiche ist.

    Aber ich finde schon, dass das einen eigenen Thread verdient. In diesem Forum wollen wir ja schließlich alle Aspekte, die mit den neuen VR & AR Technologien einhergehen, besprechen, und dazu gehören nun mal auch solche. Den Einen kratzt es nicht, was wie durch wen möglicherweise an Informationen über ihn gesammelt wird, den Anderen schon wesentlich mehr; und dieses Thema der Informationssammlung durch Konzerne (oder weniger offen, durch Regierungsbehörden) hat durchaus gesellschaftliche Relevanz.
     
    Firon und Walthari gefällt das.
  4. Ach du kacke! Da fühle ich mich direkt unwohl, wenn ständig 3 Kameras auf mich gerichtet sind. Das schreit nach Handlungsbedarf.
     
    #4 charlie, 26. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2017
  5. Einer der Gründe warum ich mich für die Vive entschieden habe... ...alle Stationen an Schaltbaren Steckdosen... ...nach dem Spielen Knöpfchen drücken und alles aus.
     
    ruhigerPinguin und Walthari gefällt das.
  6. Gibt es dahingehend den schon Artikel, dann mach ich daraus gerne einen allgemeinen Thread? ;)
     
  7. Ist schon echt übel wenn es so einfach ist ein vernünftiges Bild daraus zu gewinnen.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  8. Hmm, also wenn die Kameras an sind, dann hab ich die Brille auf. Insofern bin ich nicht zu erkennen. Ein wirkliches Problem habe ich damit nicht.

    Abgesehen davon weiß sowieso jeder von uns schon alles. Die Entrüstung kommt leider zu spät.
     
  9. Aus den Vive Stationen kann man kein Bild entlocken oder? Sind ja nur Laser meine habe ich an Funksteckdosen geht einwandfrei^^
     
  10. Du gehst davon aus, dass die Kameras nicht aktiviert werden können, wenn Du Oculus Home und Dein HMD nicht betreibst - das könnte ein Irrtum sein. Es geht ja nicht nur darum, ob Oculus/Facebook da auf diese Weise spionieren könnte, was ich auch für ziemlich unwahrscheinlich halte (wozu auch, die Facebook Account Nutzer überbieten sich ja gegenseitig darin, viel mehr Fotos aus ihrem Leben, und nicht nur beim Sitzen vor dem PC, in bester Auflösung freiwillig an Facebook zu schicken !). Genauso wie eine Webcam gehackt werden kann, könnte das mit diesen Kameras geschehen.

    Ich will mich zwar nicht zuweit aus dem Fenster lehnen, wer weiß, was findige Hacker aus den Positions- und Bewegungsdaten alles über Dich herausfinden können (ob Du Dein rechtes Bein nachziehst, wie lange schon, usw. usw.), aber das dürfte doch noch etwas weniger aussagekräftig sein als richtige Bilder... ;)
     
  11. Ist das wirklich ernst gemeint? Du hast kein Problem damit, dass da 1-4 Kameras in deiner eigenen Wohnung auf dich gerichtet sind?!
    Weil du nicht zu erkennen bist? Ernsthaft?

    Meine Güte.. bei solchen Einstellungen wird mir Angst und Bange.. kein Wunder, dass dann der Staat mit uns machen kann was er will.
     
    TotallyDigital, Gandalf50 und Walthari gefällt das.
  12. Dann darfst du auch nicht mehr ohne Gesichtsmaske in die Stadt gehen.
    Hier wirst du über Gesichterkennung registriert. Dein Weg durch die Shops wird sicherlich auch aufgezeichnet.
     
    Neidhard74 gefällt das.

Diese Seite empfehlen