Varjo Reality Cloud - VR/XR Cloud Streaming

Dieses Thema im Forum "VR Branche & Business" wurde erstellt von SolKutTeR, 19. Januar 2022.

  1. Varjo hat den Early Access für ihren VR/XR Cloud Streamingdienst Varjo Reality Cloud eröffnet.

    Das Ganze baut auf Amazon Web Services (AWS) und NVIDIA GPUs auf und soll die XR-3, VR-3 und Aero Modelle mit 35 Megabit dank foveated Transport Algorithmus versorgen. Einen Preis konnte ich auf die schnelle leider nicht finden, aber ihr könnt euch an folgender Stelle in den Alpha-Verteiler einschreiben.

    Voraussetzung ist lediglich ein entsprechendes HMD, Internetbandbreite, entsprechender Background und eine nVidia GPU.

    [​IMG]
    Varjo Brings World’s First Human-Eye Resolution VR/XR Cloud Streaming Capability to Its Reality Cloud Platform
    Early access customers such as Rivian are already using the new platform to improve the scalability of their immersive workflows Varjo, the industry-leading provider of professional-grade VR/XR hardware and software, today announced the addition of cloud streaming to its Varjo Reality Cloud platform, marking progress toward the company’s vision of bringing real-life collaboration into the metaverse. With the new service, select early access users can deploy virtual and mixed reality applications and experiences entirely from the cloud for the first time and stream human-eye resolution VR/XR content directly to Varjo headsets. This unlocks new levels of scalability and productivity as professionals look to expand their use of immersive workflows. Weiterlesen →

     
  2. Hat sich da schon jemand angemeldet oder ist das nur für Geschäftskunden gedacht?
     
  3. Wollte ich machen da steht aber : Firma/ Berufsbezeichnung. Denke nicht das es für Privat gedacht ist oder ?
     
  4. Vermutlich nicht, aber ob das jetzt besser ist, als ein starker PC vor Ort ist auch die Frage. Glaube kaum, dass sie online die vollen 37 ppd in jeder Lebenslage realisieren können, zumindest im Anfangsstadium. Keine Ahnung ob die Server mehr Leistung bereit stellen können als z.B ne 3090 oder 3080.
     
  5. Die Registrierung ist eröffnet und 2022 wird zudem der Support auf weitere Engines (Unity/Unreal) erweitert.
    Darunter auch z.B. Autodesk VRED. (y)


     

Diese Seite empfehlen