Viritual Link - Neuer Standard für VR Verbindungen über USB-C

Dieses Thema im Forum "VR Technologie" wurde erstellt von Hammerschaedel, 17. Juli 2018.

  1. hmm.. sollte sowas nicht Khronos regeln?

    https://www.globenewswire.com/news-...eration-VR-Headsets-to-PCs-Other-Devices.html
     
    Rocco gefällt das.
  2. Danke für die Info. Ist für mich eine wichtige Info, da ich gerade an meinem neuen PC plane.
     
  3. … bin gespannt wie schnell sich dieser dann etablieren wird bzw. wann erste HMDs damit kommen. Was man macht bzw. schafft ist, dass man "ältere" Generationen an Grafikkarten "aussperrt".
     
  4. ...die die Bandbreite, die nur dieser neue Anschluß ermöglicht, für ernsthafte Spiele eh nicht hätten füttern können ... es wird sicher Adapter geben, aber dann wird die Bandbreite natürlich auf den adaptierten Standard beschränkt sein.
     
  5. Ich Dackel. Ich dachte die meinen einen USB-C Anschluß am Motherboard. Die meinen natürlich die Grafikkarte.
    Dann sollte aber die nächste Graka-Generation schon über USB-C Anschlüsse verfügen. Ich würde dann jedenfalls keine neue Graka mehr ohne USB-C Anschluß kaufen wollen.
     
  6. Ich weis nicht ob ich die Nachricht gut finden soll. Das bedeutet ja quasi das man bei der nächsten Generation auf Kabel setzt. Ich hab eigentlich gehofft und bin davon ausgegangen, dass die nächstes Generation out of the Box mit einer Drahtloslösung kommt.
     
  7. Für mich deutet das darauf hin, dass man große Mengen an Daten zum HMD transportieren will. Das lässt auf wesentlich leistungsstärkere Grafikkarten schließen und ggfs auch auf höher auflösende Displays.

    Zitat: ..." VirtualLink supports four HBR3 DisplayPort lanes for high-resolution displays, a USB3.1 data channel for high-resolution cameras and sensors"....

    Da hat eine Funklösung keine Chance.
     
  8. Ich sehe es auch so, daß high end vr dann nur was mit Kabel wird...
     
  9. Ich finde das schon ein gutes Zeichen/Nachricht.Darfst nicht vergessen, vor ein paar Jahren war Oculus ein Kickstarter Project und heute
    machen sich die "Großen" schon nen Kopp um die nächste Generation;)Wireless wird es irgendwann irgendwie später auch geben
     
  10. Ja das Hoffe ich auch. Und die Daten Müssen ja auch irgendwie zum Sender für eine Drahtloslösung. Ich denke, dass sich gerade im Bereich der kabellosen Datenübertragung in den nächsten zwei Jahren sehr viel tun wird. Und das Drahtlosmodul von HTC soll ja auch schon jetzt theoretisch 4K schaffen. Wenn ich an die Nect Gen von VR denke, ist drahtlos für mich ein wesentlicher Bestandteil. Idealerweise sollte das natürlich so funktionieren, dass man den Sender mit nur einem Kabel an die Grafikarte anschließt, mit dem Headset oder dem optionalen Empfänger koppelt und es dass dann an Einrichtung gewesen ist :)
     

Diese Seite empfehlen