welches günstige Handy wird empfohlen?

Dieses Thema im Forum "Google Daydream & Cardboard" wurde erstellt von thdeitmer, 9. Dezember 2016.

  1. Hallo!

    der Junior soll zu Weihnachten ein neues Handy bekommen. Die Preisklasse sollte sich bis maximal 100 Euro bewegen, da gibt es ja schon einige ganz gute Einsteigerhandys.

    Aber welches Gerät funktioniert dann auch mit dem Cardboard? Ich habe gelesen, dass man unbedingt Gyroskope- und Geschwindigkeitssensor, sowie Kompass benötigt. Fragt man mal im Freundeskreis, sagen alle, dass das Standard sei. Jetzt hab ich mal gegoogelt und bei handy-inside eine schöne Datenbank gefunden. Dort haben die Einsteigerhandys (zB Wiko Lenny 3, ZTE Blade L5, Huawei Y625, HTC Disre 626, usw.) nicht unbedingt alle benötigten VR-Eigenschaften. Kann ich mich auf die Datenbank verlassen? Oder wurden Elemente nicht aufgeführt, weil sie vielleicht wirklich absoluter Standard sind?

    Könnt Ihr mir ein preiswertes Einsteigerhandy (unter 100 Euro) mit allen wichtigen Cardboard-Voraussetzungen empfehlen? - Vielleicht, weil ihr es selber nutzt, oder eure Kids oder irgendwelche Freunde -

    Vielen Dank für Eure Tipps.
     
  2. Ich kann leider kein Handy empfehlen, nur bestätigen, dass Gyroskope- und Geschwindigkeitssensor nötig sind für Cardboard! Zum Thema Standard: Mein (sonst sehr empfehlenswertes) Moto G Play kann aus diesem Grund Cardboard nicht nutzen - obwohl das mit ~140€ sogar knapp über deinem Budget liegt.
     

Diese Seite empfehlen