Cyberpunk 2077

Dieses Thema im Forum "Computer- und Videospiele" wurde erstellt von SolKutTeR, 11. Juni 2018.

  1. GameZ hat einen Leak zu Cyberpunk 2077 und präsentieren ihn auf ihrer Weise;)

     
  2. Was für ein Unsinn, ich kann das Geschrei nach kleineren Maps echt nicht mehr ab.
    Dass es technische Limitierungen der Kartengröße gibt und geben wird ist ein Fakt und damit muss man klar kommen.

    Sich jedoch wünschen dass die Maps klein werden oder bleiben sollen (obwohl es besser geht) ist für mich wirklich unverständlich.

    Wer macht den sowas? Irgendwelche Orientierungs-Legastheniker?
    Dann ist es zwar irgendwie nachvollziehbar aber warum müssen sich Leute die so eine Störung nicht haben von bedauerlichen Patienten, welche ohne GPS vom Weihnachtsmarkt nach Hause nicht mehr schaffen, begrenzen lassen?

    Zum Glück gibt es "Elite: Dangerous", eines der wenigen Spiele die von Größe her nicht enttäuschen.

    Da ich "Witcher 3" wirklich "liebe" werde ich mir mit Sicherheit "Cyberpunk 2077" gönnen aber ein Nachgeschmack bleibt, schade.
     
  3. Aber auch nicht ganz fair oder?
    Die eine Welt (Universum) wird Prozedural berechnet und die andere eigenhändig per Hand gebaut. ;)

    Dieser Leak (naja nicht wirklich) bezieht sich ja lediglich auf das Cover des am 21. April erscheinende The World of Cyberpunk 2077 Buch, nicht mehr und nicht weniger.

    [​IMG]

    Bisher wissen wir nur das sehr sehr viele Gebäude (nicht wie sonst üblich) eben begehbar sind. Aber wie groß z.B. das Umland usw. sein wird, wissen wir nicht. Oder ob z.B. der Mond auch begehbar sein wird (Vanila oder DLC). Genau so wenig wissen wir ob unter Night City noch old San Francisco liegt usw.?

    Hier ein Vergleich zur Map, welche man in der Bahn erhaschen konnte und nur per Bahn allein ansteuerbar ist.
    Ein Augenmerk auf City Center/DownTown/Little China/Corpo Plasa im Vergleich zu oben.

    [​IMG]

    Also das es zu wenig zu entdecken geben wird, mach ich mir ehrlich gesagt null sorgen. :ROFLMAO::LOL:
     
    ToM und komisch gefällt das.
  4. Klar, für einen randvollen Stadt-Planeten bräuchte man auch irgendeine KI die solchen auswürfelt, per Hand ist da wirklich nichts zu machen.


    Mir wird allem Anschein nach "Cyberpunk 2077" sehr gefallen und die Map wird auch ausreichend groß sein...

    ...aber potenzielle Entwickler, die Bock hätten bei Open World neue Grenzen auszuloten, abzuschrecken mit "Genug!"-Gejammer, das will mir nicht in den Kopf. Ich sehe eben keinen Anlass die Entwicklung solcher Mega-Maps zu stoppen, zumindest bis sie die Größe eines Planeten haben.

    Die "Elite: Dangerous" und bald der "Flight Simulator" zeigen zum Glück wie es richtig geht.
     
  5. Die erste Release Verschiebung vom 16. April auf den 17. September.
    (Bei uns scheinbar der 16. September, zumindest laut Homepage.)
    [​IMG]

    Auf einer Art zwar schade, aber auf der anderen wiederum Positiv für das spätere Endprodukt.
     
  6. Interessantes Interview von onmsft.com mit John Mamais (Head of Studio Cracow @CD PROJEKT RED), wo man unter anderem auch auf einen VR-Modus zu sprechen kam. Welcher leider keine Aussichten mehr auf einen VR-Modus verspricht.

    Aber hey, der Titel wird sicher so oder so denke ich eine Offenbarung. *hoff :whistle:
    Mal sehen was die Modder später noch bewerkstelligen werden... :notworthy:

    [​IMG]
    Interview: CD PROJEKT Red’s John Mamais talks Cyberpunk 2077’s creation, VR, DLC, Nintendo Switch, and more

    I recently sat down with CD PROJEKT Red’s John Mamais to talk about the studio’s highly-anticipated Cyberpunk 2077 video game which is due out later this year on Xbox One, PC, and PS4. We talked about the creation of the futuristic world in which the game is set, cyberpunk inspirations, possible third-person perspectives, immersive sound design, censorship issues in Australia, and the potential (or lack thereof) for a Cyberpunk 2077 release on Nintendo Switch and a VR version. Weiterlesen →


    Hier der VR-Part: (y)
     
  7. Die diesjährige ARG (Alternate Reality Game) welche viele User und kluge Köpfe über 25 Stunden beschäftigte (mich eingeschlossen) und das Ergebnis ist lediglich eine 30 Sekunden Werbung, welche bereits von Amazon 48 Stunden vorher geLeakt wurde. (n)



    Ich hätte ehrlich gesagt mit mehr gerechnet, einige Passphrases hatten es echt in sich. :mad:
     
    zyn gefällt das.
  8. Schade das kurz vor der Next Gen keine XOX mehr für mich in Frage kommt. Eine XSX mit dem Design jedoch würde ich mir vielleicht sogar zulegen!
     
  9. Ansprechend finde ich dieses Design ehrlich gesagt nicht sonderlich.
    Das xBoxOne Design könnte auch einem Claptrap entsprechen. :notworthy:

    Aber hey zumindest gibt es einen Futureknick. :ROFLMAO::LOL:
     
  10. Claptrap…….…….. kein Videospiel NPC hat mich jemals mehr genervt. Ein absolut Spiel zerstörender Nervfaktor! Boah, mir stellen sich nur bei dem Gedanken an "Clap ….. Trap" die Zehnägel auf.
     

Diese Seite empfehlen