Apollo 11 (HD) VR - Experience

Dieses Thema im Forum "VR Experiences & Apps" wurde erstellt von Balmung, 8. Februar 2015.

  1. heut gibts mal wieder bewegte Bilder vom Lunar Module interior. Außerdem kommt auch die PSVR-Version o_O

     
    #31 GeneralDiDi, 13. Dezember 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  2. Sieht gut aus. Ist denn schon der Veröffentlichungstermin bekannt?
     
  3. Echt auch für die Playstation VR...super.

    Glaub da würd ich zum ersten mal platzangst bekommen ^^
     
  4. Glaub nicht. Wie bei allem was mit VR zu tun hat, steht abwarten im Vordergrund :D Genauso wie viele andere Entwickler macht es wohl auch hier Sinn, die Software weiter zu entwickeln und auf den Launch der Headsets und der Shops zu warten, um einen größeren Kundenstamm anzusprechen. VR ist wohl die Abkürzung für "Abwarten" :whistle:
     
  5. Ich hoffe sehr, dass die Jungs zum line up der Rift gehören. Ansicht wollten sie ja vor einem Jahr fertig werden. Ich denke sie haben die Übergangszeit genutzt, um die Anwendung noch abzurunden, aber die letzten Demos sagen so aus, als ob sie doch schon sehr weit wären.
     
  6. Die diversen Konsolenpanels sind nicht bedienbar oder?
    Damit könnte man sicher den Historischen Simulationsaspekt abdecken...
     
  7. Die BackerKeys wurden übrigens verschickt. Steamkeys laufen mit Vive und Rift. Mit dem DK2 läuft es jetzt schon über Steam.

    http://store.steampowered.com/app/457860

    [​IMG]
     
  8. Inzwischen ist die gesamte 45 minütige Experience raus und sie soll atemberaubend sein! :)



    [video]http://immersivevreducation.com/the-apollo-11-experience/[/video]
     
    #38 Marcus, 3. April 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  9. Meine persönlichen Eindrücke:

    Apollo 11 VR nimmt einen mit vom Start von der Erde bis zur ersten Landung auf dem Mond.
    Dabei hat man die Wahl das Programm zurückgelehnt im Cinema Modus zu erfahren oder
    in bestimmten Abschnitten zum Teil interaktiv mit zu steuern.

    Trotz der geringen Dauer von ca. 45 Minuten ist das Programm rundum gelungen und nutzt
    die virtuelle Realität, um die Veranschaulichung der Apollo 11 Mission auf eine Ebene zu heben,
    die mehr als in Bildern auf dem Monitor oder aus Büchern im Gedächtnis bleibt.

    Hautnah besteigt man mit Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins die Saturn V Rakete und
    kann den vollständig animierten Konterfeis der Raumfahrer dabei in die Augen sehen oder die
    Umgebung um das Kennedy Space Center von der Startplattform aus beobachten.
    Eingezwängt in das Kommandomodul in der Spitze der Rakete, erlebt man den Start und die Reise zum Mond in Eindrücken, die außerhalb der virtuellen Realität verwehrt blieben.

    Umgeben von den zahlreichen akkurat dargestellten Anzeigen im Kommandomodul ist man völlig frei darin, worauf der Fokus gelegt wird. Ein Blick aus dem Fenster lässt staunen, als wir die Erdatmosphäre verlassen. Ein Blick zurück auf den neben sitzenden Neil Armstrong lässt seine
    Anspannung im Gesicht spürbar erscheinen.

    Das VR Programm ist in verschiedene Etappen aufgeteilt, die die Höhepunkte der Mission abwechslungsreich einfangen. So erlebt man die Abkopplung der Raketenstufen aus einer externen Perspektive und den Sonnenaufgang im All in einer fast schon kontemplativen Perspektiven zur Erde.
    Dabei ist man stets frei in der Kopfbewegen, lediglich sanfte Kamerafahrten führen an die Objekte heran.

    Untermalt ist das ganze Geschehen durchgehen von originalen Funksprüchen zwischen den Astronauten und der Erde, die das was man sieht kommentieren begleitet von einer orchestralen Musikuntermalung, die die Sensation steigert, aber in seinem Eindruck das Geschehen nicht überzeichnet.

    Man mag den Preis von rd. 15,- € für Apollo 11 VR kritisieren, bietet die VR Experience doch nur wenig Möglichkeiten der Interaktivität, wie man es von Spielen gewohnt ist. Auch die kurze Dauer
    im Vergleich zu einem Actionfilm-Feuerwerk auf DVD oder Blu-Ray scheint für das VR Programm zu teuer, doch den Eindruck, den Apollo 11 VR als Entertainment und Edutainment in der virtual reality hinterlässt, ist nicht mit einem Kinobesuch oder einem Video am Bildschirm betrachtet zu vergleichen.

    Die kurze Zeit, die ich mit dem Programm verbrachte, verging wortwörtlich wie im Flug, hinterlässt aber das freudige Gefühl, etwas beeindruckendes erlebt zu haben.
     
  10. Dann buddel ich diese Perle mal aus,.. [​IMG]
    Am 16. November erscheint auf Steam eine überarbeitet Version, mit einigen interessanten Neuerungen. ;)

    [​IMG]
    Apollo 11 VR HD
    von Immersive VR Education Ltd.
     
    axacuatl gefällt das.

Diese Seite empfehlen