Mein Review der pimax 5K+

Dieses Thema im Forum "Systemvergleich & Usertests" wurde erstellt von zubomani, 29. Juli 2019.

Schlagworte:
    • FoV: das ist eine grandiose Sache und auch die größte Leistung von pimax, das geschafft zu haben. Und das ist auch der Grund, warum die pimax das bisher einzige HMD ist, die das Prädikat "VR 2.0" wirklich verdient. Und ja, es gibt am Rand geringe Distortion. Für mich vernachlässigbar. Dass jemand dieses große FoV ganz ohne Distortion hinbekommt, glaube ich erst, wenn ich es selbst gesehen habe.
    • Schwarzwert: schlecht. Dunkle Spiele sind quasi ein No-Go damit. Aber auch bei normalen Spielen kommt sofort ein "Grauschleier" wenn es dunkler wird.
    • Verarbeitungsqualität: ja, der Kunststoff ist seltsam. Bisher habe ich zwar nur einen kleinen Riss. Optisch stört es mich nicht, ein HMD ist für mich ein rein funktionales und kein ästhetisches Objekt. Aber wenn es irgendwann zu Funktionsbeeinträchtigungen führen sollte, hört der Spaß auf.
    • Auflösung/SDE: entspricht "VR 2.0". Aber es ist, wie bei allen anderen Brillen bisher, noch Luft nach oben.
    • Tragekomfort: bei dem Preis könnte wirklich ein "deluxe audio headstrap" enthalten sein. DAS von anderen Herstellern dranbasteln ist ein Unding! Was das Gesichtspolster angeht, habe ich das Glück, dass alles perfekt zu meiner Gesichtsform passt. Es ist bequem und ich habe keinen Lichteinfall. Jemand mit einer anderen Kopf/Gesichtsform mag das natürlich anders sehen.
    • Software: es läuft zwar, aber mit Ecken und Kanten. Die Basisstationen werden von der pimax Software nur dann erkannt, wenn sie beim Hochfahren des PCs eingeschaltet waren. Aber auch seitens SteamVR klappt nicht alles problemlos. Mal abgesehen davon, dass die Controller und Basisstationen nicht mehr automatisch ein- oder ausgeschaltet werden können, gibt es seltsame Fehlerchen: mal wird ein Controller nicht erkannt, oft erscheint die Akkuanzeige und die Hand-Anzeige nicht. Wenn es läuft, läuft es allerdings stabil und zuverlässig.
    • Sonstiges: ich habe mit zunehmender Betriebsdauer "Schnee" (=weiß aufblitzende pixel) im Display. Es ist nicht so, dass man nicht spielen könnte, man sieht es nur, wenn es dunkel ist. Aber ob nun das Kabel oder die Elektronik im HMD dafür verantwortlich sind, ist es ein klarer Fehler!


    FAZIT: die pimax ist für mich nach wie vor die einzige "VR 2.0" Brille, da nur sie ein wirklich gutes FoV bietet. Der schlechte Schwarzwert, die fragwürdige Gehäusequalität, bislang fehlender DAS, Schnee/Kabelproblem und die noch nicht ausgereifte Software trüben allerdings die Freude merklich. Leider agiert die Firma pimax hier unglaublich langsam. Leider lässt ein wirklich rundes VR 2.0 Gesamtsystem weiterhin auf sich warten.


    SolKutTeR: Beitrag verschoben
     
    #1 zubomani, 29. Juli 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juli 2019
    Cmdr.ECO, komisch, axacuatl und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen