[PODCAST]Lohnt sich der Kauf einer HTC Vive? Vor- und Nachteile, Preis und Anforderungen.

Dieses Thema im Forum "Systemvergleich & Usertests" wurde erstellt von Hocer, 21. Juli 2017.

  1. Hallo liebe VR Community!
    Da sich viele Leute die Frage stellen ob VR das richtige für sie ist, der Preis angemessen ist und was für Vor- und Nachteile die derzeitige VR-Generation besitzt, habe ich einen kleinen Podcast online gestellt der sich all diesen Fragen widmet.
    In diesem Podcast schauen wir uns die aktuelle Marktlage der HTC Vive an, werfen einen Blick an System- und
    Raumanforderungen und räumen mit verkehrten Klischees auf.
    Falls ihr noch offene Fragen habt oder euch vor einem eventuellen Kauf noch genauer Informieren sollt, kann euch dieser Podcast bestimmt weiterhelfen.




    SolKutTeR: Beitrag verschoben
     
    #1 Hocer, 21. Juli 2017
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2017
    ShyCoconut-VR gefällt das.
  2. Hab mir deinen Podcast mal angehört, grundsätzlich nicht schlecht, Soundqualität vom Micro fande ich persönlich etwas dürftig. Ich persönlich würde derzeit eh niemanden eine VR-Brille holen nur um damit zu daddeln, dafür ist das angebot von guten Titeln noch zu gering, oder ich habe persönlich kein Interesse an den meisten Spielen. Zum reinen Daddeln würde ich glaub eher zur Rift oder sogar zur psvr greifen da diese mehr Spiele haben(ja ich kenne ReVive).
    Bereuen tue ich meinen Kauf übrigens nicht da ich viel Spass daran habe in VR selber Games zu entwickeln.

    Schönen Gruß
     
  3. Freut mich das es dir gefällt!
    Mein VR-Channel ist noch sehr jung deshalb wirst du verstehen, dass ich dafür momentan erstmal nur mein Standard-Equipment nutze und mir nicht bereits jetzt für hohe Kosten ein professionelles Equipment zulege. Das kann sich bei gutem Anklang natürlich auch schnell ändern!

    Es stimmt, fürs daddeln alleine ist es ein teurer Spaß. Das würde ich auch nie bezweifeln. Deswegen, wie auch im Podcast erwähnt, sollte es man sich nur holen wenn man damit leben kann.
    Da ich ein reiner PC-Gamer bin fällt die PSVR für mich raus, obwohl es da sehr viele gute Titel gibt. Die Oculus habe ich mir damals aufgrund der Übernahme von Facebook nicht gekauft (Datenkrake °,...,°), allerdings kann ich verstehen wenn man bei dem aktuell doch extrem gedrückten Preis zur Oculus greift.

    Danke für dein Feedback und schön, dass du dich an der Diskussion beteiligst :)
     
  4. Habe es mir auch gerade angehört, das Mikrofon ist unterirdisch, sorry um da besseren Klang zu haben, brauchst auch keine professionelle Ausrüstung, einfach ein etwas besseres Headset oder stand mikro, nur so nebenbei.

    Ich kann in mehreren Punkten nur bedingt zustimmen, aufrüsten für VR, 500€? ok um ein minimum Specc zu erfüllen und dann mad zu sein weil man kein SS geschweige denn hohe Details zocken kann. Für 500 bekommt man aktuell ne 1060+mb + i5. Realistischer fände ich eher i7+mb +1070+8gbram , dann bist aber eher bei 800€ nur als info. Kein richtiger Zocker ist "zufrieden" wenn man BF und Co nur auf minimal Detail und nur 8vs8 zocken kann, nur weil der Rechner sonst in die Knie geht. Zockt ja auch niemand mehr auf 17" (Full) HD Monitoren oder einem 56k Modem.

    Ansonsten verstehe ich das Preis Argument und der damit verbundenen Ablehnung nicht wirklich(allgemein) . Die meisten, auch jüngeren Laufen alle 2j. mit dem neuen iPhone/Samsung rum (40/50€mtl) und oder rauchen & / versaufen mehr im Monat.

    Ich habe vor einem Jahr meinen 4j. alten PC verkauft und mir eine VR Kiste gebastelt. Ca. 1000€ hat mich der Spaß selbst gekostet + HMD natürlich, neue größere SSD inkl. man hätte noch den ein oder anderen € sparen können. Wären bei 2 Jahren finanzierung ca. 75€/Monat gewesen bei 3 ca 50€.
    Für ein Hobby eine vertretbare Summe wie ich finde, mal vom gefallenen Preis fürs HMD jetzt abgesehen.

    Es ist ja nur so teuer wenn man PC + HMD kaufen will / muss.
    Wenn man das Grundgerüst hat und "nur" noch 500€ hinlegen muss, finde ich es wirklich i.O.
    Allein was die Titan X/Z/1080Ti kostet(e).... Und die haben sich leute für 2D games gegönnt...

    Wenn man wirklich Zocker ist hat man idr auch kein dualcore mehr mit einer geforce 4xx oder soetwas.


    Ich erinnere nur gerne an die ps3? was war bei Markteinführung uvp 800? Und der Ansturm war riesig, im Vergleich dazu ist VR ein heftigerer Sprung.
    Nur den Leuten kann man nicht 2 Fotos zeigen wie bei ps2 vs ps3 und man sieht sofort den Unterschied, VR muss man erleben. Meine erste Session bei Alternate war für mich so unglaublich Showdown anzugucken reichte mir schon.

    Allen zockern empfehle ich VR Definitiv, spiele seitdem keine flat games mehr.
    Man muss sich nur im klaren sein das man als Early adopter Aufschlag zahlt, wie bei jeder neuen Technik: TV, Handys etc pp.
    Wenn ich dir heute ein Nokia n8? Das erste Nokia mit Farbdisplay (wuha) für 500€ verkaufen wollen würde, würdest du mich auch auslachen oder ein 40" HD ready Fernseher... :D

    Für mich ist VR gerade der Durchbruch weil es nicht Nintendo wii style ist, sondern präzise und sogut es derzeit ging. Ein 4k VR Headset das noch mehr kostet und eine noch bessere Grakas bräuchte würden sich noch weniger kaufen als jetzt die Vive/CV1.
     
    axacuatl und Neidhard74 gefällt das.
  5. Also ich habe für meine Aufrüstung selbst knapp 450€ bezahlt. Dabei waren eine GTX 970 und ein i5-4690. Ich kann damit alles auf eine guten Detailstufe zocken. Bei vielen spielen auf hoch, bei Elite Dangerous auf mittel, aber sicherlich nichts auf niedrig. Ich finde du übertreibst da ein wenig :)
    Natürlich kann man sich auch direkt eine GTX 1080ti holen und alles mit supersampling 2.0 auf sehr hoher Detailstufe spielen, ob dieser meiner Meinung nach doch relativ kleine Sprung (bedingt durch die niedrige Pixeldichte und nidrige Auflösung der Okulare selbst) den aufpreis wert ist, muss jeder selbst entscheiden.
    Ich denke bei den meißten ist das Problem momentan der Preis, deshalb habe ich bewusst das günstigste setting im Video dargestellt.
    Auch dir danke ich für deine Anmerkungen. Kritik ist immer gut! :)

    Lieben Gruß,
    Hocer
     

Diese Seite empfehlen