Verständnis zu VR Brillen

Dieses Thema im Forum "Systemvergleich & Usertests" wurde erstellt von p.hansch, 16. Januar 2017.

  1. Hallo,

    befasse mich gerade neu mit dem Thema und dachte mir, dass es vom Verständnis her sicherlich leichter ist es von euch Profis erklärt zu bekommen.

    Ich würde mir gerne eine VR Brille zulegen, verstehe aber noch nicht ganz wieso alle Brillen auf ein bestimmtes System beschränkt sind. Wenn ich mir eine Google Daydream Brille kaufe, wieso genau kann ich dann nicht die Apps und Videos aus dem Oculus Store abrufen? Ich lege doch letztendlich nur mein Handy in die Halterung.

    Das gleiche mit der Samsung VR. Es passen nur Samsung Handys in die Halterung. Für mich eher verständlich. Aber wieso kann ich mit der Samsung VR nicht die Google Daydream App verwenden?

    Danke für eure Antworten :)
     
  2. Ich denke mal Exclisive Geldeinnahme ;)warum kann man keine Xbox-Spiele auf der Playstation zocken?
    Bei der Brille ist es zwar das gleiche System aber trotzdem unterschiedliche Hersteller die nicht wollen das Du nicht woanders einkaufst
     
  3. Weil es trotz der Smartphonehardware und Android als Basis, Unterschiede gibt.
    GearVR hat bspw. im Gehäuse extra Sensoren und die Software ist dafür und für die Oculus Treiber optimiert. Und nur die neuren Galaxy Phones haben die nötigen Displays mit Low Persistance etc. verbaut
    Bei Daydream kenne ich mich jetzt nicht so aus, vermute aber, dass es dort auch einige extra Würste gibt, was die Hardware angeht.
     

Diese Seite empfehlen