VR Box 2.0 vs. Soundlogic

Dieses Thema im Forum "Google Daydream & Cardboard" wurde erstellt von thdeitmer, 15. September 2016.

Schlagworte:
  1. Hallo,

    mit VR-Brillen habe ich noch nicht so viel Erfahrung. Habe vor einem halben Jahr ein Cardboard gewonnen und war von dem Spielspaß begeistert.

    Nun möchte ich mich verbessern, aber bei weitem nicht in den "Profi-Gamer-Himmel" aufsteigen. Also ein Oculus Rift oder andere Brillen für hunderte von Euros kommen für mich nicht in Frage. Mir ist aber schon häufiger ein Modell aufgefallen, dass meistens "VR-BOX" genannt wird, aber von verschiedenen Herstellern vertrieben wird.

    Und diese "VR-BOX" in der Version 2.0 (mit Schiebe-Öffnung für die Kamera) und mit einer Bluetooth-Fernbedienung habe ich nun bei Ebay für sagenhafte 11,00 Euro gefunden (Versandkostenfrei). Der Preis entspricht meiner Vorstellung. Ich habe nur immer mal etwas Angst vor solchen Super-Schnäppchen.

    Was meint Ihr? Taugt diese VR-Box 2.0 mit Controller wohl was? Kann man die bedenkenlos für 11 Euro bestellen? Wie gesagt, dass soll bloß ein Einsteigermodell sein oder als Partygag gedacht sein. Ist nicht für aufwendige Games und stundenlanges 3D-Fernsehen gedacht.

    Ich könnte Euch den Link hier zuschreiben, aber das soll nicht nach Werbung aussehen. Deshalb hab ich nur versucht, dass Angebot zu beschreiben. Ich denke mal, wer sich mit dem Thema beschäftigt, der hat auch schon mal die VR-Boxen gesehen.

    Vielen Dank für eure "Einkaufstipps".
     
  2. Sag doch erst einmal, was genau Du mit solch einem Teil machen willst ? Nur 360 Photos & Videos ? Und was für ein Smartphone hast Du denn ?
     
  3. Das für 11 Euro wird von Hong Kong aus geliefert und hat etwa 2-4 Wochen Lieferzeit!! Dann würde ich lieber 4-6 Euro mehr ausgeben (wenn es die Brille denn sein soll).
     
    #3 AR-fan, 15. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2016
  4. achso, sorry: Also mein Smartphone ist ein Samsung Galaxy S5 mini, ins Google Cardboard hat es gut reingepasst.

    Anwendungsgebiete sind, wie gesagt, keiner Top-Quality-Natur. Ich schau vielleicht mal bei StreetView durch irgendwelche Urlaubsgebiete, seh mir ein 3D-Musikvideo an, oder spiele für ein paar Minuten diese kostenlosen 3D-VR-Spiele (Achterbahn usw).

    Wahrscheinlich werde ich die Brille niemals länger als 20-30 Minuten aufhaben, und nicht mal jeden Tag.
     
  5. Hallo,

    hat nun keiner eine Idee, was es mit dieser VR-Box auf sich hat? Das scheint doch ein gängiges Modell im unteren Preissektor zu sein. Vergleichbare Brillen gibt es auch bei Pearl, Amazon, oder sonst welchen Versandhäusern. Welche Unterschiede erwarten mich da zu Samsung Gear oder Oculus Rift? Steckt man in die letztgenannte auch nur ein Smartphone rein? Also wenn es nur um die Verarbeitungsqualität geht, würde mir doch so ein 10-20-Euro-Modell reichen. Hat jemand eine Meinung dazu?
     
  6. Ich hatte mal so einen schrott auf den ein Kumpel von mir geschenkt bekommen hatte, dat teil hat 30 euro gekostet, das vov war sehr bescheiden. Das Teil wird auf dem Niveau von cardboard sein. Im Endeffekt ist es nicht mehr als zwei linsen mit nem plastikgehäuse. Der Qualitätsunterschied zu ner richtigen vr brille wird dem preisunterschied entsprechen.
     
  7. Also, Oculus Rift und HTC Vive kannst Du damit nicht vergleichen. Das sind richtige VR VBrillen. Die haben ihre eigenen Displays, Speziallinsen, Anbindung an den PC um die Rechenpower eines PC für die VR Inhalte zu nutzen, positional Tracking (welches sowohl die Bewegung im Raum erlaubt als auch Motion Sickness vermeiden hilft), (bald) VR Controller, die die exakte Position der Controller im Ruam tracken.

    Auf der anderen Seite gibt es halt die Cardboard Varianten, die letztlich vor allem stationäres Betrachten von 360 Photos & Videos erlauben. Dazu kannst Du damit vielleicht in einem virtuellen Kino einen Film schauen (mit enstprechend reduzierter Auflösung, die Dir bei Darstellung der Kinoumgebung noch für den Bereich der Leinwand selber überig bleibt).

    Dies sind valide Einsatzgebiete, aber nicht vergleichbar mit dem, was Du auf dem PC (oder der PS4) erleben kannst. Insofern solltest Du Dir dieses wesentlichen Unterschieds bewußt sein. Oculus und HTC erwarten nicht 700-950,- von den Leuten für eine edlere Variante eines Cardboards, dann wären diese Produkte schon längst brutal gefloppt.

    Darum meine Frage, was Du damit vorhast. Das meiste, worüber hier im Forum diskutiert wird, bezieht sich auf Erfahrungen, die Du nur mit einem potenten PC sowie einer Rift oder Vive oder aber einer PS4 mit einer PS VR erleben kannst.
     
  8. aus VR sicht spricht bei dem preis nix dagegen.
    weniger FoV ist auch nicht das problem für deine genanten einsatzzwecke.

    aber ich würde davon abraten es nicht in der EU zu bestellen.
    Du bist da nicht sicher, ob es Zoll probleme gibt.

    ein bekannter hatte vor paar wochen für ein 13 EUR produkt
    noch mal 34 EUR Zoll kosten + (bearbeitung der spedition) drauf legen müssen.
     
  9. okay, vielen Dank für Eure Einschätzungen. Ich verstehe natürlich die Einwände der Gamer und Profi-Anwender, die für diesen Billigschnickschnack nichts übrig haben. Und nun kenne ich auch endlich den Unterschied zwischen den High-End-Geräten und den Smartphone-Gadgets. Alles klar.

    Aber da ich ja wirklich nicht oft und nicht viel damit machen möchte, und für diese Quinten auch gar nicht viel ausgeben möchte, ist so eine VR-Box aber wahrscheinlich doch erstmal das richtige für mich. Wie gesagt, eben nur eine nette kleine Spielerei als Zusatzgimmick für mein Handy. Und diese Papp-Cardboard kenne ich ja schon.

    Ich werde mir also mal so eine VR-Box bestellen. Aber danke auch für den Tipp, die Finger von den China-Angeboten zu lassen. Das kann ja bitter teuer werden. Die gleiche VR-Box hab ich inzwischen auch schon für 13,75 Euro bei Ebay von einem deutschen Anbieter gefunden. Auch mit Bluetooth-Controller. Und erst gestern hab ich handliche "Waffen" zum selberbasteln gefunden, die auf solche Cardboard-Brillen reagieren (von Realiteer.com). Das wird ein Spaß für günstiges Geld. Perfekt für mich!

    Vielen Dank nochmal für die freundliche Unterstützung.
     
    MCRJ45.de gefällt das.
  10. Für den Preis und zum Einstieg kannst du damit wirklich nichts falsch machen. Die Qualität ist ok. Es fehlt halt der Magnet. Der Vorteil der Box 2 ist ja das man die auch öffnen kann für Augmented. Sieht man in diesem Video ganz gut:
     

Diese Seite empfehlen